Megayacht Moonraker (weiß/rot)

Die Moonraker war 1992 mit 124 km/h die schnellste Mega-Yacht der Welt. Gebaut wurde die Yacht in der Werft Ulstein Eikefjord Marine basierend auf der Konstruktion von Mulder Design. Das Original ist mit zwei 16 V MTU-Dieselmotoren mit je 3480 PS und einer mittigen Gasturbine mit 4600 PS ausgerüstet.

Angetrieben wird das auf einem Graupner-Baukasten basierende Modell von 3x Graupner Jets 2 mit 29 mm Impelleran 4s-Lipos. Wie beim Original haben die äußeren Jets KaMeWa-Steuerdüsen und der mittige Jet ist als Booster ausgeführt. Ferner ist, wie beim Original, ein Querstrahlruder im Bug zum besseren Manövrieren verbaut.

EignerJohannes Unrath
ModellMoonraker
HerstellerGraupner Modellbau
Maßstab1:25
Abmessungen147 cm x 28,5 cm x 40 cm
Verdrängung8,5 kg
Antrieb / Akku3x Graupner Jets 2 mit 29 mm / 2x 4s-Lipos
Motor2x Graupner Speed 700 BB 12V, 1x Graupner Speed 700 BB 9,6V
BesonderheitenZur besseren Manovrierfähigkeit ist ein Querstrahlruder im Bug verbaut.

Fotos: J. Unrath